News

Dongus Logo
Startseite Spacer News Spacer Beratung & Planung Spacer Produkte Spacer Service Spacer Jobs Spacer So finden Sie uns Spacer Kontakt Spacer Impressum
Newsletter
EU-Richtlinien
Messen

Neues und Wichtiges

Umstellung R 22

Ende 2015 müssen alle Anlagen, die noch R22 enthalten umgestellt sein.
Eine Alternative zu R22 ist das Kältemittel R422d im Klimabereich. Bei Anwendungen im
TiefkühlKältemittel R417a besser. Am Besten ist es die Anlage zu erneuern, und auf R 404a oder R507 umzustellen. Die beste Alternative kann ich Ihnen nur je nach Einsatz und Anwendung vorschlagen.

Dichtheitskontrolle

Die Dichtheit der Anlage hat nicht nur für die Umwelt Vorteile, auch Ihr Geldbeutel wird geschont. Effektive Kälteleistung spart Strom, Saubere Anlage spart Strom, kalte Ware hält länger. Beauftragen Sie eine Wartung, und schließen Sie einen Wartungsvertrag ab. Damit Sie glücklich sind. Übrigens Dichtheitskonrolle ist pflicht. Ab 3 kg Füllmenge jährlich, ab 30 kg halbjährlich, ab 300 kg vierteljährlich. Nachlass gibts bei Einsatz einer Leckagewarnanlage.

Logbuch

Das Logbuch einer Kälteanlagen ist vorgeschrieben, und muss jeder Betreiber einer Kälteanlage führen. Ab einer Füllmenge von 3 kg ist jährlich zu dokumentieren, was an der Anlage gemacht wurde. Eine Variante davon ist das elektronische Logbuch. Hier werden die Services eingetragen. Ein Wartungsbericht erklärt was an der Anlage passiert. Freie Software >wartungslog<.

Solarkühlung

Solare Kühlung ist:
1. Photovoltaikstrom kühlt Wasser zu Eis, Kühlung durch Eiswasser. Mit der Abwärme wird geheizt.
2. Solarthermie betreibt Absorber, der Kühlwasser erzeugt.
3. Voltaikanlage betreibt Klima/Wärmepumpe

Rufen Sie mich an, oder senden Sie eine E-Mail.